News

Bedürfnisorientierte Konfliktbewältigung 29./30.9.2017

Fortbildung mit Markus Maurer

für angehende und erfahrene TDO-ReferentInnen und Interessierte

 

Im Seminar geht es um eine praxisnahe Vermittlung von Handwerkszeug für eine
bedürfnisorientierte Konfliktbewältigung nach M. Rosenberg. Die praktische Umsetzung der vermittelten Theorie anhand von eigenen und vorgegebenen Beispielen ist dabei ein wesentlicher Bestandteil des Seminars.

Markus Maurer 2017 Referent 


Weiterlesen...
Seminar zur Stimmbildung und Stimmschulung 21.10.2017

Meine Stimme – Instrument im Alltag.

Seminarkurs zur Entwicklung der eigenen Stimme.

schmitz 1 stimmbildung 2013 Kopie


Weiterlesen...
Schafstall: Biblische Erzählfiguren (Schafe) herstellen, 2.12.2017

Schafe tauchen in biblischen Erzählungen zuhauf auf, gerade auch zur Geburt Jesu.

An diesen Nachmittag 14-18 Uhr können Sie Ihre Herde vergrößern unter fachkundiger anleitung von Jürgen und Uta Kohler.


Weiterlesen...
Die Kraft die mich bewegt: Sport&Spirit-Tag für Männer, 17.2.2018

Haben Sie Lust, sich und Ihren Körper (wieder mal) intensiv zu spüren und wohltuend zu bewegen?

Wollen Sie gern bei Spiel und Sport mit anderen Männern Spaß haben und Gemeinschaft erleben?

Suchen Sie ein wenig Zeit für Stille und Gebet und für gute Gespräche unter Männern?

Bei unserem Sport & Spirit – Tag für Männer erwarten Sie fachkundige sporttherapeutische Anleitung zu Bewegung und Entspannung (Paul Snehotta, Sporttherapeut)sowie spirituelle Impulse zum Entdecken innerer Kraftquellen (Franz Snehotta, Theologe, Männerreferent).

Besondere sportliche Leistungsfähigkeit wird nicht vorausgesetzt, wohl aber Lust und Bereitschaft, sich auf körperliche und geistige „Trainingseinheiten“ einzulassen. Die unterschiedliche Kondition der Teilnehmer wird berücksichtigt.

Termin: Samstag, 17. Februar 2018

Dauer:   9.00 – 17.00 Uhr

Ort:        Haus der Begegnung St. Claret, Weißenhorn

Kosten:  30,00 € incl. ME und Getränke

Anmeldung:      Männerseelsorge

                        Außenstelle Neu – Ulm

                        0731 - 9705943

                        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tagungsräume

TagungsraumFür Seminare, Tagungen und Fortbildungen, Orientierungs- und Einkehrtage u.ä. stehen 2 größere Gruppenräume zur Verfügung:

Raum "Don Bosco" (80 m2) für bis zu 40 Personen und Raum "Mutter Teresa" (66 m2) für bis zu 35 Personen. Beide Räume sind ausgestattet mit wichtigen Materialien für Seminare und Tagungen: Flipchart, Pinwand, Audioanlage, Beamer und Leinwand, CD-/DVD-Player, Fernsehgerät, Tageslicht- und Diaprojektor.

 

Für größere Veranstaltungen eignet sich der Claretsaal, der Platz für bis zu 200 Personen bietet (siehe "Kapelle").

 

Ein kleinerer Tagungsraum "Johannes XXIII." (30 m2) kann als Arbeits- und Gesprächsraum für 15 Personen genutzt werden.

 

Das große Kaminzimmer (66 m2) ist Lese-, Spiel-, Freizeit- und Aufenthaltsraum für das gemütliche Zusammensein.

 

Ein schnuckeliges Kellerstüble (50 m2) lädt zur Einkehr am Abend ein.

Für Begleitpersonen von Schulklassen und Jugendgruppen ist die Teeküche (oder auch Selbstversorgerküche für bis zu 15 Personen) vorgesehen.

 

Unser Haus ist rollstuhlgerecht, mit behindertengerechten Eingängen, entsprechenden WCs/Duschen (in ausgewählten Zimmern) und Lift ausgestattet.

Parkplätze in ausreichender Zahl befinden sich direkt beim Haus.

Eine-Welt-Laden

Eine-Welt-Laden2.jpg

Die Idee der Einen Welt, in der alle in einem Boot sitzen und in der es auf Dauer nicht gut gehen kann, wenn die einen auf Kosten der anderen leben, hat im HdB eine längere Tradition. Neben Veranstaltungen zum Themenbereich „Eine Welt“ und „fair trade“ haben die Claretiner einen kleinen „Eine-Welt-Laden“ eingerichtet mit einer Auswahl von Knabberartikeln und Süßigkeiten (u.a. getrocknete Mangoschnitten, Bananenchips, Mango-Monkeys, Schokorosinen; Schokoriegel; Kaffee und Tee) sowie kleinen non-food-Mitbringseln (Jonglierbälle, Freundschafts-bändchen, Räucherstäbchen, u.v.m.).

Die Überschüsse kommen sozialen Projekten zugute, z.B. dem von Claretinern geleiteteten „Centre for special needs children“ in Wattala bei Colombo (Sri Lanka).

Der Weltladen wird seit einem Jahr von einer Projektgruppe der im Claretinerkolleg untergebrachten Montessorischule betreut, die damit die Auszeichnung "Fairtrade-Schule" erhält.

Normal 0 21 MicrosoftInternetExplorer4

„Centre for special needs children“ in Wattala bei Colombo

Verpflegung

VerpflegungUnser engagiertes Küchenteam setzt ganz auf frische, regionale und saisonale Produkte (zum Teil aus eigenem Anbau: Gemüse, Beeren und Obst; Marmelade), und verzichtet weitestgehend auf Zusatzstoffe. Handgemacht, einfach und lecker!

In der Regel besteht das Mittagessen aus 3 Gängen: Suppe, Hauptgericht und Dessert. Allergiker und Vegetarier werden beim Zusammenstellen des Speiseplans selbstverständlich berücksichtigt. Gesunde Kost ist garantiert.

Sie können als Gruppe bei entsprechender Voranmeldung Ihr Menü nach Ihren Wünschen auswählen. Unsere Küchenleitung steht mit ihren Kenntnissen und langjährigen Erfahrung gerne bereit.

Der große Speisesaal bietet bequem Platz für bis zu 90 Personen, ein kleinerer Nebenraum für weitere 50.

Zweitbuchladen/Bücherflohmarkt

 

Die Claretiner haben vor Jahren überlegt, wie sie ihren Mitbrüdern in den Niederlassungen anderer Kontinente helfen können. Not macht erfinderisch und so bauten sie einen kleinen Zweitbuchladen/Bücherflohmarkt auf, in dem gebrauchte, gut erhaltene und zum Teil neuwertige Bücher vom Freundeskreis der Claretiner angeboten werden. Gegen eine kleine Spende (zugunsten eines Missionsprojektes) wechselt das Buch seinen Besitzer. Es gibt eine große Auswahl an aktuellen Büchern, antiquarischen Büchern, dicken Büchern und dünnen Büchern, Lesebüchern und Bildbänden, Sachbüchern und Romanen; beim Schmökern stößt man nicht selten auf bibliophile Schätze. Herzliche Einladung!

Gästezimmer

GästezimmerIm Haus gibt es auf 2 Stockwerke verteilt insgesamt 58 Betten in 12 geräumigen Drei- und 11 Zweibettzimmern (Waschgelegenheit im Zimmer; Etagenduschen und -toiletten).

Die Zimmer sind schlicht und gemütlich eingerichtet, die meisten Räume und Flure sind mit Teppichböden belegt und daher geräuscharm.

Weiterlesen...

Claretinergemeinschaft

ClaretinerDas HdB ist im ehemaligen Claretinerkolleg untergebracht.

Von 1925 bis 2002 gab es hier ein Internat und Progymnasium. Claretiner waren viele Jahrzehnte als Pädagogen, Lehrer und Seelsorger engagiert.

 

Heute noch sind sie als Pfarrer in den umliegenden Gemeinden tätig, in der Klinik- und Sonderseelsorge (Vortragstätigkeit).

 

Im HdB bieten sie Führungen durchs Claretinerkolleg und das Missionsmuseum an oder halten Vorträge zu geistlichen Themen und zur Geschichte des Claretinerordens.

 

Gerne feiern sie mit Gästen Gottesdienst (regelmäßige Gottesdienste werktags 7:15 Uhr und nach Absprache zur gewünschten Zeit), nehmen auf Wunsch die Beichte ab und bieten geistliche Begleitung an.

Auszeitsuchende werden gerne aufgenommen und können für eine vereinbarte Zeit in der Gemeinschaft mitleben. Interessenten können sich an P. Waldemar Obrebski 07309.9607-14 wenden.

Weitere Informationen unter

http://www.claret.org
http://www.claretiner-weissenhorn.de

Referentenzimmer

ReferentenzimmerFür Referenten und Begleitpersonen von Gruppen und Schulklassen stehen 5 Appartements mit Dusche und WC (davon ein Appartement mit behindertengerechter Ausstattung) zur Verfügung.

Meditationsraum

MeditationsraumEine Oase der Ruhe und Stille ist der Meditationsraum, der auch von Jugendlichen gerne aufgesucht wird, um gegen den Lärm und die Hektik des Alltags einen Gegenakzent zu setzen und die wohltuende Stille auf sich wirken zu lassen.

Kapelle / Claretsaal

KapelleArchitektonisch zentral platziert bildet die Kapelle das Herzstück des Hauses. Im Jahre 2009 wurde sie komplett renoviert und umfassend umgestaltet:

Schlicht, lichtdurchflutet und mit kräftig-bunten Glasfenstern im Chorraum ist so ein richtiger Festsaal entstanden der 200 Personen Platz bietet. Ausgestattet mit moderner Medientechnik (Lichtanlage, Audioanlage, Rednerpult mit Mikrophon, Funkmikro, Headset, Verdunklung, Leinwand und Beamer) eignet sich der Raum mit flexibler Bestuhlung als Konzert-, Vortrags- und Festsaal für verschiedenste Anlässe.

Seit 2011 ziert die Kapelle eine mobile Pfeifenorgel (Fa. Heiß Orgelbau, Vöhringen).
Durch einen Vorhang lässt sich der Chorraum als kleine Werktagskapelle vom restlichen Raumkörper „Claretsaal“ abtrennen.

Spielezimmer

SpielesaalPublikumsmagnet vor allem bei Schülern ist der große Spielesaal, ausgestattet mit Tischtennisplatte, Tischkicker und Billard (Carambolage).

Davor eine  kommunikative Ecke mit großen Sitzsäcken zum bequemen Sitzen und Rumlümmeln.