News

Gottesdienst und Konzert um Valentin, 17.2.2018

Der Valentinstag ist trotz konsumkritischer Stimmen als ein Tag für frisch Verliebte, lang Verliebte, treu Verliebte etabliert. Wir feiern mit einem Hoch auf die Liebe.


Weiterlesen...
Die Kraft die mich bewegt: Sport&Spirit-Tag für Männer, 17.2.2018

Haben Sie Lust, sich und Ihren Körper (wieder mal) intensiv zu spüren und wohltuend zu bewegen?

Wollen Sie gern bei Spiel und Sport mit anderen Männern Spaß haben und Gemeinschaft erleben?

Suchen Sie ein wenig Zeit für Stille und Gebet und für gute Gespräche unter Männern?


Weiterlesen...
Burnout und christliche Meditation? Seminar mit Diana Grüninger, 17.2.2018

Neuere Studien der Hirnforschung zeigen, dass Meditation vor den Folgen von Überarbeitung und Überlastung schützen kann. In diesem Sinn richtet sich der Seminartag an Neulinge auf dem Gebiet der Meditation, die daran interessiert sind, sich vor Überarbeitung und Überlastung zu schützen.


Weiterlesen...
Taizégebet im HdB. Mit Liedern, Texten und Gebet. 22.2.2018

Eine gute Gelegenheit in ruhiger, meditativer Atmosphäre, mit tragenden Gesängen mit sich und mit Gott in Kontakt zu kommen.

 


Weiterlesen...
Improvisationstheater-Schnuppertag: spontan, kreativ, humorvoll. 2./3.3.2018

Schnuppertag Improvisationstheater: spontan, kreativ, humorvoll

 

Lust am Lachen? Spaß am Geschichtenerzählen? Freude, in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen? Interesse sich einmal vom Bauchgefühl, statt vom Verstand leiten zu lassen? Ja? Und sich selbst in unterschiedlichsten Situationen neu erleben?


Weiterlesen...

Kontemplationsgruppe jeden 1. und 3. Sonntag im Monat

Meditationsraum

Termine: jeweils am 1. und 3. Sonntag jeden Monats (außer in den Ferienzeiten) von 19.00 – 20.00 Uhr

Ort: Meditationsraum, HdB St. Claret, 2. OG links

Information und Anmeldung:

Franz Snehotta, Tel. 07309 / 425509, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Mein Atem heißt Jetzt“,                              rose-auslander-einladung ausschnitt 300pix

schreibt die jüdische Dichterin Rose Ausländer. Sie lädt ein, den Atem bewusst wahrzunehmen, im Atem „daheim“ und ganz gegenwärtig zu sein.

Im Claretinerkolleg trifft sich unter der Leitung von Pastoralreferent Franz Snehotta regelmäßig eine Gruppe, um diese Achtsamkeit und „innere Einkehr“ zu üben. Nach einer Körper – und Wahrnehmungsübung sitzen wir zweimal 25 Minuten in Stille, dazwischen achtsames Gehen in Stille.