News

Chor- und Liedertag mit P. Norbert Becker, 26.01.2020

Den Glauben feiern mit Gesang. Ein Nachmittag mit viel Musik für die Liturgie, mit Schwung

und Tiefgang. Mit Liedern für unterschiedliche Anlässe, mit Lebensfreude und Zuspruch.

Lieder zum Jubeln und Innehalten, Lieder zum Thema Frieden.

Für SängerInnen in Chören, Singgruppen und alle, die gerne in Gemeinschaft singen.

Höhepunkt ist der gemeinsame gesungene Gottesdienst um 17.00 Uhr, zu dem auch Gäste von außen eingeladen sind.

Bild Norbert Becker


Weiterlesen ...
HdB-Abend - mit Feuer (die neue Veranstaltungsreihe), 7.02.2020

„Frieden leben“, so ist das Jahr 2020 als gemeinsames Jahresthemenfeld der kirchlichen Hilfswerke und der Diözesen in Deutschland überschrieben. Dies nimmt das HdB-Team zum Anlass in der neuen Reihe „HdB-Abend – mit Feuer“ ein Buch oder einen Film zum Thema Frieden in den Mittelpunkt zu stellen. Nach dem gemeinsamen Schauen oder Lesen besteht die Möglichkeit zum Austausch in lockerer Atmosphäre.

friedensflagge


Weiterlesen ...
Gruppenleiterschulung, 8.02.2020

Lust, Interesse und ein gewisses Talent eine Jugendgruppe in der Gemeinde zu leiten? Du willst Dir mit anderen und dem Team der Kath. Jugendstelle zusammen das nötige Handwerkszeug und Wissen dazu aneignen?

ministrantentage


Weiterlesen ...
Die Kraft die mich bewegt: Sport & Spirit-Tag für Männer, 29.02.2020

- Deinen Körper (wieder mal) intensiv spüren und wohltuend bewegen

- Echte Freude und Gemeinschaft erleben im fairen Kampf bei Spiel und Sport

mit anderen Männern

- Zeit haben für Stille und Gebet und für gute Gespräche unter Männern

SportSpirit Tag 2020


Weiterlesen ...
Schreibwerkstatt für ..., 13./14.03.2020

... alle, die einen verflucht guten Roman schreiben wollen!

Jede/r kann einen richtig guten Roman schreiben!


Weiterlesen ...

Tagungsräume

TagungsraumFür Seminare, Tagungen und Fortbildungen, Orientierungs- und Einkehrtage u.ä. stehen 2 größere Gruppenräume zur Verfügung:

Raum "Don Bosco" (80 m2) für bis zu 40 Personen und Raum "Mutter Teresa" (66 m2) für bis zu 35 Personen. Beide Räume sind ausgestattet mit wichtigen Materialien für Seminare und Tagungen: Flipchart, Pinwand, Audioanlage, Beamer und Leinwand, CD-/DVD-Player, Fernsehgerät, Tageslicht- und Diaprojektor.

 

Für größere Veranstaltungen eignet sich der Claretsaal, der Platz für bis zu 200 Personen bietet (siehe "Kapelle").

 

Ein kleinerer Tagungsraum "Johannes XXIII." (30 m2) kann als Arbeits- und Gesprächsraum für 15 Personen genutzt werden.

 

Das große Kaminzimmer (66 m2) ist Lese-, Spiel-, Freizeit- und Aufenthaltsraum für das gemütliche Zusammensein.

 

Ein schnuckeliges Kellerstüble (50 m2) lädt zur Einkehr am Abend ein.

Für Begleitpersonen von Schulklassen und Jugendgruppen ist die Teeküche (oder auch Selbstversorgerküche für bis zu 15 Personen) vorgesehen.

 

Unser Haus ist rollstuhlgerecht, mit behindertengerechten Eingängen, entsprechenden WCs/Duschen (in ausgewählten Zimmern) und Lift ausgestattet.

Parkplätze in ausreichender Zahl befinden sich direkt beim Haus.

Eine-Welt-Laden

Eine-Welt-Laden2.jpg

Die Idee der Einen Welt, in der alle in einem Boot sitzen und in der es auf Dauer nicht gut gehen kann, wenn die einen auf Kosten der anderen leben, hat im HdB eine längere Tradition. Neben Veranstaltungen zum Themenbereich „Eine Welt“ und „fair trade“ haben die Claretiner einen kleinen „Eine-Welt-Laden“ eingerichtet mit einer Auswahl von Knabberartikeln und Süßigkeiten (u.a. getrocknete Mangoschnitten, Bananenchips, Mango-Monkeys, Schokorosinen; Schokoriegel; Kaffee und Tee) sowie kleinen non-food-Mitbringseln (Jonglierbälle, Freundschafts-bändchen, Räucherstäbchen, u.v.m.).

Die Überschüsse kommen sozialen Projekten zugute, z.B. dem von Claretinern geleiteteten „Centre for special needs children“ in Wattala bei Colombo (Sri Lanka).

Der Weltladen wird inzwischen von einer Projektgruppe der im Claretinerkolleg untergebrachten Montessorischule betreut, die damit die Auszeichnung "Fairtrade-Schule" erhält.

 

Verpflegung

VerpflegungUnser engagiertes Küchenteam setzt ganz auf frische, regionale und saisonale Produkte (zum Teil aus eigenem Anbau: Gemüse, Beeren und Obst; Marmelade), und verzichtet weitestgehend auf Zusatzstoffe. Handgemacht, einfach und lecker!

In der Regel besteht das Mittagessen aus 3 Gängen: Suppe, Hauptgericht und Dessert. Allergiker und Vegetarier werden beim Zusammenstellen des Speiseplans selbstverständlich berücksichtigt. Gesunde Kost ist garantiert.

Sie können als Gruppe bei entsprechender Voranmeldung Ihr Menü nach Ihren Wünschen auswählen. Unsere Küchenleitung steht mit ihren Kenntnissen und langjährigen Erfahrung gerne bereit.

Der große Speisesaal bietet bequem Platz für bis zu 90 Personen, ein kleinerer Nebenraum für weitere 50.

Zweitbuchladen/Bücherflohmarkt

 

Die Claretiner haben vor Jahren überlegt, wie sie ihren Mitbrüdern in den Niederlassungen anderer Kontinente helfen können. Not macht erfinderisch und so bauten sie einen kleinen Zweitbuchladen/Bücherflohmarkt auf, in dem gebrauchte, gut erhaltene und zum Teil neuwertige Bücher vom Freundeskreis der Claretiner angeboten werden. Gegen eine kleine Spende (zugunsten eines Missionsprojektes) wechselt das Buch seinen Besitzer. Es gibt eine große Auswahl an aktuellen Büchern, antiquarischen Büchern, dicken Büchern und dünnen Büchern, Lesebüchern und Bildbänden, Sachbüchern und Romanen; beim Schmökern stößt man nicht selten auf bibliophile Schätze. Herzliche Einladung!

Gästezimmer

GästezimmerIm Haus gibt es auf 2 Stockwerke verteilt insgesamt 58 Betten in 12 geräumigen Drei- und 11 Zweibettzimmern (Waschgelegenheit im Zimmer; Etagenduschen und -toiletten).

Die Zimmer sind schlicht und gemütlich eingerichtet, die meisten Räume und Flure sind mit Teppichböden belegt und daher geräuscharm.

Weiterlesen ...

Claretinergemeinschaft

ClaretinerDas HdB ist im ehemaligen Claretinerkolleg untergebracht.

Von 1925 bis 2002 gab es hier ein Internat und Progymnasium. Claretiner waren viele Jahrzehnte als Pädagogen, Lehrer und Seelsorger engagiert.

 

Heute noch sind sie als Pfarrer in den umliegenden Gemeinden tätig, in der Klinik- und Sonderseelsorge (Vortragstätigkeit).

 

Im HdB bieten sie Führungen durchs Claretinerkolleg und das Missionsmuseum an oder halten Vorträge zu geistlichen Themen und zur Geschichte des Claretinerordens.

 

Gerne feiern sie mit Gästen Gottesdienst (regelmäßige Gottesdienste werktags 7:15 Uhr und nach Absprache zur gewünschten Zeit), nehmen auf Wunsch die Beichte ab und bieten geistliche Begleitung an.

Auszeitsuchende werden gerne aufgenommen und können für eine vereinbarte Zeit in der Gemeinschaft mitleben. Interessenten können sich an P. Paul Devadas 07309.9607-14 wenden.

Weitere Informationen unter

http://www.claret.org
http://www.claretiner-weissenhorn.de

Referentenzimmer

ReferentenzimmerFür Referenten und Begleitpersonen von Gruppen und Schulklassen stehen 5 Appartements mit Dusche und WC (davon ein Appartement mit behindertengerechter Ausstattung) zur Verfügung.

Meditationsraum

MeditationsraumEine Oase der Ruhe und Stille ist der Meditationsraum, der auch von Jugendlichen gerne aufgesucht wird, um gegen den Lärm und die Hektik des Alltags einen Gegenakzent zu setzen und die wohltuende Stille auf sich wirken zu lassen.

Kapelle / Claretsaal

KapelleArchitektonisch zentral platziert bildet die Kapelle das Herzstück des Hauses. Im Jahre 2009 wurde sie komplett renoviert und umfassend umgestaltet:

Schlicht, lichtdurchflutet und mit kräftig-bunten Glasfenstern im Chorraum ist so ein richtiger Festsaal entstanden der 200 Personen Platz bietet. Ausgestattet mit moderner Medientechnik (Lichtanlage, Audioanlage, Rednerpult mit Mikrophon, Funkmikro, Headset, Verdunklung, Leinwand und Beamer) eignet sich der Raum mit flexibler Bestuhlung als Konzert-, Vortrags- und Festsaal für verschiedenste Anlässe.

Seit 2011 ziert die Kapelle eine mobile Pfeifenorgel (Fa. Heiß Orgelbau, Vöhringen).
Durch einen Vorhang lässt sich der Chorraum als kleine Werktagskapelle vom restlichen Raumkörper „Claretsaal“ abtrennen.

Spielezimmer

SpielesaalPublikumsmagnet vor allem bei Schülern ist der große Spielesaal, ausgestattet mit Tischtennisplatte, Tischkicker und Billard (Carambolage).

Davor eine  kommunikative Ecke mit großen Sitzsäcken zum bequemen Sitzen und Rumlümmeln.