News

Taizégebet im HdB, 19.09.2019

Taizé-Gebet im HdB mit Liedern, Meditation und Stille.

Eine gute Gelegenheit in ruhiger, meditativer Atmosphäre, bei tragenden Gesängen aus Taizé und dem Bereich neuer geistlicher Lieder mit Gott und sich selber in Kontakt zu kommen. Zugleich ein Stück Friedensarbeit


Weiterlesen ...
Kinder brauchen Religion: Anregungen für religiöse Erziehung und Bildung, 10.10.2019

Viele (Groß-)Eltern  sind sich unsicher geworden: Brauchen Kinder heute religiöse Erziehung und Bildung? Warum? Wie?


Weiterlesen ...
Namaste: Junge Claretiner stellen ihr Land Indien vor, 16.11.2019

Ein besonderer Abend bei dem vielfältige Sinne angesprochen sind.

Junge Claretiner aus Indien , die gerade Theologie in Frankfurt studieren, präsentieren ihr Heimatland mit ihren Kochkünsten und Düften. Sie erzählen über die Besonderheiten ihres Landes, Kultur, Sprache, Religion, Musik und die Claretiner in Indien und weltweit. Zum Abschluss gibt es einen preisgekrönten Film.

Es besteht die Möglichkeit für eine kleine Teilnehmerzahl mit zu kochen.

Foto website HdB color 1028697 960 720


Weiterlesen ...
Taizégebet im HdB, 21.11.2019

Taizé-Gebet im HdB mit Liedern, Meditation und Stille.

Eine gute Gelegenheit in ruhiger, meditativer Atmosphäre, bei tragenden Gesängen aus Taizé und dem Bereich neuer geistlicher Lieder mit Gott und sich selber in Kontakt zu kommen. Zugleich ein Stück Friedensarbeit


Weiterlesen ...
Reli-Lehrer werden: was bedeutet das für mich? 22. - 24.11.2019

Besinnungswochenende für angehende Religionslehrer*innen, um gemeinsam in der Begleitung von Benedikt Steinruck und Fr. Florian Moscher in Gesprächsrunden, Diskussion, Zeiten der Stille und in der Auseinandersetzung mit Schrifttexten, in offener Atmosphäre Antworten auf die Frage zu finden, was es bedeutet, Religion zu unterrichten.


Weiterlesen ...

Nächste freie Termine

Klassenfahrt der SGS11 aus Biberach

Wir, die Klasse SGS11 aus Biberach, waren zu Beginn unseres Schuljahres zwei Tage auf Klassenfahrt im Haus der Begegnung St. Claret in Weißenhorn. Die Klassenfahrt hat uns sehr geholfen, uns gegenseitig besser kennenzulernen, um einen guten Grundbaustein für unsere Klassengemeinschaft zu legen. Wir waren sehr beeindruckt von den Räumlichkeiten, der Turnhalle und den Materialien, die uns zur Verfügung gestellt wurden. Die gemeinsamen Spiele und die Abendmeditation haben uns allen viel Spaß gemacht und waren auf jeden Fall sehr hilfreich. Außerdem waren wir beeindruckt von den schönen Zimmern, dem leckeren Essen und der zentralen Lage des Hauses. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Lämmle, dass wir zwei wunderschöne Tage im Haus der Begegnung mit ihm verbringen durften und wären gerne noch länger geblieben.

Christian Ege (Matthias-Erzberger-Schule Biberach, 6.11.2014)

klassenfahrt