News

Lachen - Spaß - Albernheit. Improtheater-Tag mit Benedikt Steinruck, 25.04.2020

Lachen – Spaß – Albernheit

Improvisationstheater

Wer „Impro“ schon immer ausprobieren wollte, für den öffnen wir unsere Türen!

Benedikt Steinruck lädt ein zu einem Tag, an dem man nichts falsch, aber alles

richtig machen kann!

steinruck benedikt


Weiterlesen ...
Ora et labora: Natur- und Schöpfungstag, 16.05.2020

Ora et labora: Natur- und Schöpfungstag

Wir durchstreifen das Gelände des Claretinerkollegs mit seinem alten Baumbestand, entdecken Außergewöhnliches, legen Hand an und gönnen uns eine Pause...

IMG 1719 Kopie


Weiterlesen ...
Taizégebet im HdB, 28.05.2020

Taizé-Gebet im HdB mit Liedern, Meditation und Stille.

Eine gute Gelegenheit in ruhiger, meditativer Atmosphäre, bei tragenden Gesängen aus Taizé und dem Bereich neuer geistlicher Lieder mit Gott und sich selber in Kontakt zu kommen. Zugleich ein Stück Friedensarbeit


Weiterlesen ...
JohannisFeuerNacht, 26.06.2020

Romantisch - besinnlich - musikalische Stunde am Lagerfeuer im Garten des Claretinerkollegs zur Sommer-Sonnenwende.

IMG 6695 Kopie


Weiterlesen ...
Taizégebet im HdB, 23.07.2020

Taizé-Gebet im HdB mit Liedern, Meditation und Stille.

Eine gute Gelegenheit in ruhiger, meditativer Atmosphäre, bei tragenden Gesängen aus Taizé und dem Bereich neuer geistlicher Lieder mit Gott und sich selber in Kontakt zu kommen. Zugleich ein Stück Friedensarbeit


Weiterlesen ...

Sporttheater des Gymnasiums Kirchseeon

Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 ist die Sporttheatergruppe des Gymnasiums Kirchseeon im Herbst und im Frühsommer im „Haus der Begegnung“ und führt dort ihre Probentage durch.
Mittlerweile fühlen wir uns richtig heimisch in dem großzügigen Gebäude und freuen uns immer sehr auf diese Zeit.

Sporttheater

Die verschiedenen Aufenthaltsräume und die Sportanlagen erlauben ein differenziertes Proben für unsere Shows in den Sparten Bewegungskünste, Akrobatik, Tanz, Schauspiel.
Vielen Dank für die Gastfreundschaft und die ungezwungene Atmosphäre, in der wir völlig vom Alltag abschalten und uns nur auf die Probenarbeit konzentrieren können.

Sporttheater

 

Verfasserin: Margret Barthelmes, 31.07.2012